Der eine Fakt, der Profis von Amateuren unterscheidet

In diesem Gastbeitrag schreibt  Sonja Kreye, Business Mentor, über ein Thema, welches gerade uns Frauen im Berufsleben oft nur allzu bekannt ist. Die Angst davor, noch nicht gut genug zu sein. 

Der eine Fakt, der Profis von Amateuren unterscheidet

 Hast du dich eigentlich auch schon mal dabei ertappt, zu denken, dass du einfach noch nicht gut genug bist? Dass deine Kompetenz, dein Wissen, deine Expertise einfach noch nicht ausreicht, um mit den Besten mit zu halten und nachgefragt zu werden?

Fast alle Frauen neigen dazu, sich ab und an selbst zu sabotieren und von sich selbst zu glauben, sie seine eine Mogelpackung. Die Folge davon ist oftmals, dass wir uns sofort danach umschauen, wie wir unser ‚Manko’ ausmerzen können. Wie können wir noch besser auf unserem Fachgebiet werden? Wo finden wir die nächste Fach-Ausbildung, das nächste Training? Das geht uns nicht nur mit der Fach-Kompetenz so. Zusätzlich fragen wir uns auch noch: Wie können wir noch sportlicher, fitter, schöner, besser werden? Der Selbstoptimierungs-Wahn lässt grüßen.

Gerade für Unternehmerinnen, aber genauso natürlich für Angestellte, ist ein solches Investment in uns selbst, zwar wichtig, birgt aber auch eine große Gefahr: Bei jeder neuen Weiterbildung erfahren wir nämlich auch, was wir fachlich alles noch nicht wissen. Wir saugen alles in uns auf, was wir kriegen können, weil wir endlich gut genug sein wollen. Wir reden uns ein, dass wir erst dies und das noch wissen müssen, um erfolgreich zu sein. Und genau das hält uns oftmals vom Erfolg ab. Denn wir nutzen diese Aussagen als Ausreden.

Dabei fehlt uns in dieser Situation einfach nur eins: mehr Selbstbewusstsein. Denn auch ohne dich persönlich zu kennen, bin ich mir ziemlich sicher: Du bist bereits gut genug!

Du hast bereits einige Jahre Berufserfahrung, Du hast eine entsprechende Ausbildung, ein Zertifikat oder ein Studium und in Deinem Bereich hast Du mehr Kenntnisse als 80 Prozent aller Deutschen. Da bin ich mir ziemlich sicher. Du bist also bereits eine Expertin.

Um aber wirklich auch als Expertin wahrgenommen zu werden, fehlt jetzt noch eins: Deine Zielkunden, Dein Umfeld oder Deine Kollegen müssen davon erfahren, dass Du eine Expertin bist. Es reicht nämlich nicht fachkompetent zu sein, Du musst deine Expertise auch kommunizieren. Und zwar kontinuierlich und regelmäßig.

All die bekannten Experten da draußen sind nicht als solche auf die Welt gekommen, sondern haben sich dazu gemacht. Natürlich haben sie dazu – zumindest gehe ich davon aus – eine bestimmte Fach-Kompetenz. Aber auch die war mal klein. Jeder fängt klein an.

Nicht falsch verstehen: Ich bin immer noch ein großer Fan von Marketing ohne Marktschreierei und Dampfgeplaudere. Aber klappern gehört zum Handwerk! Im Job genauso wie als Selbstständige.

Noch mehr Fachkompetenz bringt Dir nicht mehr Bekanntheit und mehr Kunden! Und nicht mehr Selbstbewusstsein oder Leistungsfähigkeit.

Du musst zuerst dafür sorgen, dass Du Dein bisheriges Angebot ausreichend verkaufst und deine bisherigen Erfolge ausreichend kommunizierst, Dein Image ausreichend verbreitest, fit und leistungsfähig bist, bevor du weitere Fachkompetenz hinzufügst.

Wenn Du Dich nicht zeigst oder nicht von Deinen Zielkunden oder Deinem Umfeld gesehen wirst, kannst Du noch so kompetent sein – eine Expertin bist Du dennoch nicht. Das bestätigen auch diverse internationale Studien und Umfragen: Die Fachkompetenz hat nur einen Anteil von etwa zehn Prozent daran, wie unsere Karriere oder unser Business verläuft. Unser Image beeinflusst unser Business bis zu 30%, wohingegen unsere Bekanntheit einen Anteil von 60 Prozent daran hat, wie unser Business verläuft!

Ich finde das manchmal richtig schade, denn es gibt sehr viele Menschen da draußen, die wahnsinnig kompetent sind und viel zu geben hätten, wovon aber einfach niemand weiß. Weder Zielkunden, noch Kollegen oder Vorgesetzte.

Der eine Fakt also, der die Profis von den Amateuren unterscheidet ist, dass den Profis bewusst ist, dass Wissen nicht ausreicht. Du musst es umsetzen! Sei also nicht Wissens-Riese, sondern Umsetzungszwerg und hör auf zu zweifeln. Niemand weiß alles, niemand ist immer in allen Bereichen top. Eine Expertin bist du trotzdem.

Investiere also gerne ab und an weiter in Deine Fachkompetenz, aber investiere mindestens doppelt so viel in Deine Eigenvermarktung und Dein Image und setze dieses Wissen um! Wenn Du mehr Kunden gewinnst, Deine Vorgesetzten von Deinen Erfolgen unterrichtest, Dein Image schärfst, fit und leistungsfähig bist, sammelst Du damit nämlich auch wieder mehr Erfahrung, was zu mehr Fach-Kompetenz führt.

Je mehr Du noch am Anfang stehst, umso größer muss das Invest in die Eigenvermarktung sein. Du wirst aber schnell feststellen: Je eher Du diesen Grundsatz berücksichtigst, umso mehr machst Du von dem, was Du liebst und umso kleiner wird der Anteil an Zeit und Mühe, den du für die Eigenvermarktung – egal ob an Deine Zielkunden oder an Deine Vorgesetzten – aufwenden musst.

Lass Dich vom Gedanken, noch nicht gut genug zu sein, nicht aufhalten und warte nicht, bis Hollywood vorbei kommt, um Dich groß raus zu bringen. Das wird nämlich nicht passieren. Zeige selbst immer wieder, dass Du DIE Expertin bist und investieren in Deine Eigenvermarktung. Dazu gehört für mich – wie du sicherlich raus gehört hast – übrigens auch, in die eigene Fitness zu investieren. Denn nur fitte Business-Frauen können dauerhaft die Leistung bringen, die sie von sich selbst als Expertin erwarten. Auf geht’s.

Profil: Ich bin Sonja Kreye und ich verhelfe Einzelunternehmern, Beratern, Trainern, Coaches, Gründern und Künstlern, die ständig das Gefühl haben, ihren Kunden hinterher laufen zu müssen, bei Business Celebrity (www.business-celebrity.com) zu mehr Bekanntheit und mehr Kunden. Sobald Du nämlich einmal lernst, wie du es schaffst, dass Deine Kunden kontinuierlich auf Dich zukommen, kannst Du das Wort Kaltakquise ganz einfach aus Deinem Wortschatz streichen und Deine Selbstvermarktung bereitet Dir kein Kopfzerbrechen mehr. Mehr dazu gibt es im kostenfreien Business Celebrity Ebook (Link: https://businesscelebrity.leadpages.co/ebook1/)

 

Hier kannst die Folge anhören und meinen Podcast abonnieren:
 

        

Teile:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Effektive Übungen für gesunde & schmerzfreie Füße

Wenn du eine gesunde Lektüre suchst, lege ich dir gerne mein Buch „Die kleine Fußschule“ ans Herz – Spannendes über unsere Füße und sehr effektive Übungen, die sich auf die ganzheitliche Gesundheit und das Wohlbefinden auswirken.

>> Hier geht es direkt zum Buch <<

Möchtest du weitere Tipps rund um Bewegung & Gesundheit für Frauen 45+

Abonniere meinen Newsletter & lass dich motivieren und inspirieren.

Ich freu mich über dein Feedback!

Hast du Fragen oder Anregungen zu meinen Inhalten? Wie gefällt dir mein Podcast?

Ich würde mich riesig freuen von dir zu hören! Hinterlasse mir dazu deine Bewertung in der Apple Podcasts App (iTunes) und gerne einen Kommentar direkt unter diesem Beitrag.

Du wünschst dir ein Thema?

Sende mir gerne eine Sprachnachricht, wenn du dir ein Thema wünschst oder hinterlasse mir ein persönliches Feedback:

2 Antworten

  1. Schöner Artikel, der die schmerzlichen Fakten mal wieder haargenau trifft. Auch ich erwische mich manchmal dabei, dass ich zweifle und mir damit selbst im Weg stehe. Und ja, das betrifft Interessanterweise genau die eine meiner drei angebotenen Leistungen, in deren Bereich ich mich am meisten fortbilde …

  2. Ja, das problem ist, dass viele kunden nicht erkennen ob sie bei einem Profi oder Amateur sind. und ich habe häufiger das problem, dass man dann mit diesen begleichen wird. und preislich kann und will man dann einfach nicht mithalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über mich

Meine Name  ist Béatrice Drach – mein Herz brennt für die Bewegung und für die Frauengesundheit.

Als Expertin für Midlife Fitness – also das körperliche und mentale Training in der Lebensmitte – möchte ich Dir zeigen, wie Du selbst die Steuerfrau eines fitten, vitalen, gesunden und aktiven Lebens sein kannst.

Lass Dich inspirieren, stelle mir gerne Fragen und „be active“.

Neuste Episoden

Mehr entdecken

Empfohlene Beiträge