Eine Vertreterin der Marke ANITA im Interview

Das Laufen bzw. der Sport im Allgemeinen ist eine wahre Belastungsprobe für die weibliche Brust, die nicht spurlos an Haut und Gewebe vorbei geht. Die Brust besteht nämlich nicht aus Muskelfasern, sondern aus Drüsen sowie weichem Fett- und Bindegewebe.


Es macht auch keinen Unterschied, ob Frau einen kleinen oder großen Busen hat. Ein Alltags-BH kann die Unterstützung der Brust bei Bewegungen nicht ausgleichen, weil das Material einfach nicht ausreichend ist. Daher ist der Sport-BH ein wichtiges Herzstück für den optimalen Halt der Brust.

  

Worauf sollte man beim Kauf eines Sport-BHs achten?

Die Cups sollten die Brust sicher umschließen und glatt anliegen. Das Material sollte sich nirgends kräuseln oder Falten werfen. Der BH sollte nicht zu locker sitzen aber auch nicht zu fest, um ausreichend zu stützen.


In den letzten Jahren habe ich mich bei Bekannten und Freundinnen nach ihren Erfahrungen mit Sport-BHs umgehört und immer wieder fiel die Marke “ANITA”.

Wer ist ANITA?

Die Firma ANITA gibt es bereits seit 1886 und wird mittlerweile in der 4. Generation als Familienunternehmen geführt. Unter den 2 Dachmarken “Anita” und “Rosa Faia” bietet ANITA ein umfangreiches Sortiment an Beachwear, Lingerie, Sport- und Still-BHs bis hin zu Spezial-BHs und Brustprothesen an.


In sechs eigenen Produktionsbetrieben wird weltweit nach europäischen Qualitätsstandards produziert. Deshalb freut es mich um so mehr, dass ich Manuela Brandes - eine Vertreterin der Marke ANITA - für ein Interview gewinnen konnte.


Wir sprechen über den richtigen Halt der Brust, die richtige BH-Größe und einiges mehr.


Viel Spaß beim Zuhören!

Jetzt als Episode hören und Podcast abonnieren:
Weiterführende Links zur Episode:

Ich freu mich auf dein Feedback!

Hast du Fragen oder Anregungen zu meinen Inhalten? Wie gefällt dir mein Podcast?
Ich würde mich riesig freuen von dir zu hören! Hinterlasse mir dazu deine Bewertung in der Apple Podcasts App (iTunes) und gerne einen Kommentar direkt unter diesem Beitrag.

Teile die Episode mit deinen Freunden: